Sommerglut - Morris Morton


Rahmen Rahmen
Rahmen Rahmen
Rahmen Rahmen Rahmen





Valid HTML 4.01!

Valid CSS!

Zuhause versuchte Panther den ganzen Morgen über einzuschlafen, doch die Ereignisse der letzten Nacht machten ihm schwer zu schaffen. Das Mittagessen schmeckte ihm auch nicht sonderlich. Er musste immerzu an das ermordete Paar denken. Auch das Auto, welches als einziges außer seinem noch auf dem Parkstreifen stand, ließ ihm keine Ruhe.

 

Am Nachmittag ging er in die Stadt. Zur Polizei wollte er nicht gehen, denn das Ganze gäbe nur unnötige Verwicklungen. Am Ende würde man ihm sowieso nicht glauben. Beweise und Zeugen konnte er nicht auftreiben. Richtig erkannt hatte er sowieso niemanden, den Mörder schon gar nicht. Und die Rolle des Hauptverdächtigen wollte Panther auf keinen Fall übernehmen. Außerdem hatte er sich mit Sylvie zum Kaffee verabredet.

Er schlenderte die belebte Hauptstraße entlang.

"Hey, Kai!"

Der Ruf kam von der anderen Straßenseite.

Panther blieb stehen, sah aber niemand den er kannte.

"Hallo! Wie geht's" kam es nun von rechts.

"Mensch, Frank! Wo kommst du denn auf einmal her?"

Eine Seite zurückblättern61Eine Seite vorwärtsblättern