Sommerglut - Morris Morton


Rahmen Rahmen
Rahmen Rahmen
Rahmen Rahmen Rahmen





Valid HTML 4.01!

Valid CSS!

Zärtlich strich er durch ihr Haar und drückte ihren Kopf gegen seine Schulter.

"Du brauchst keine Angst zu haben. Ich bin ja bei dir!"

"Ich habe aber Angst! Und zwar um dich! Zu was in aller Welt brauchst du diesen Revolver?"

"Ist doch egal..."

Er nahm ihren Kopf in seine Hände und sah ihr in die Augen.

"Eine Waffe kann man zum Angriff oder zur Verteidigung benutzen. Ich brauche sie höchstens, um mich selbst zu verteidigen. Oder... um jemanden zu verteidigen, der mir nahe steht..."

Sie legte ihren Kopf wieder gegen seine Schulter. Sylvie fühlte sich wohl und geborgen, wenn er sie so hielt.

 

 

 

 

Eine Seite zurückblättern94Eine Seite vorwärtsblättern